Gersdorf: Katze Nägel in den Kopf geschossen

Anzeige

In Bischheim-Gersdorf alarmierte am Dienstag eine 63-jährige die Polizei, weil vor ihrem Grundstück eine schwer verletzte Katze saß. Dem Tier ragte ein etwa fünf Zentimeter langer Stahl-Nagel aus dem Kopf. Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung Haselbachtal brachten den  schwarz-weiß gefleckten Kater sofort zum Tierarzt. Hier stellte man fest, dass noch ein zweiter Nagel komplett im Kopf versenkt wurde. Nach einer Operation besteht für die Katze immer noch Lebensgefahr. Die Polizei hat die Ermittlungen gegen den unbekannten Tierquäler aufgenommen und sucht Zeugen der Tat. Wer kann Angaben zur Herkunft der Katze machen? Wer hat Kenntnis von solch einer Tat? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Kamenz auch telefonisch unter 03578 352-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (PD Görlitz // Symbolbild)

Anzeige