Fünf Verletzte bei Unfall in Sohland an der Spree

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstagmorgen in Sohland. Ein 41-jähriger Kia-Fahrer war mit seinem Fahrzeug auf der Zittauer Straße in Richtung Oppach unterwegs. Als er links abbiegen wollte, musste er verkehrsbedingt anhalten. Dies erkannte eine nachfolgende 41-jährige Opel-Fahrerin offenbar zu spät und fuhr auf den Vordermann auf. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrzeugführer sowie drei Insassen im Kia (darunter 2 Kinder) leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von geschätzten 15.000 Euro.