Feuerwehr löscht brennenden Holzhaufen

36

An der Bahnstrecke zwischen Pulsnitz und Großröhrsdorf hat am Freitag Nachmittag ein Haufen voller Holz und Geäst gebrannt. Da der Leitstelle anfangs ein Waldbrand gemeldet wurde, rückte ein wahres Großaufgebot an Einsatzkräften an. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Großröhrsdorf, Ohorn, Bretnig, Hauswalde, Oberlichtenau, Lichtenberg und Kleinröhrsdorf, sowie der zuständige Kreisbrandmeister waren mit insgesamt 16 Einsatzfahrzeugen vor Ort. Letztendlich konnte der Brand innerhalb weniger Minuten mit mehreren Strahlrohren gelöscht werden, verletzt wurde niemand. Der Zugbetrieb konnte mit kleinen Einschränkungen nahezu ohne Vorkommnisse weiter erfolgen. Warum das Feuer ausbrach ist noch unklra. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.