Dresden: Messe FLORIAN startet in vier Monaten

Anzeige

Am 16. Oktober 2014 startet die Messe FLORIAN 2014 – drei Tage lang wird Dresden damit zu Deutschlands Hauptstadt der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr. Vom 16. bis 18. Oktober 2014 werden in der Messe Dresden auf 10.000 qm Ausstellungsfläche über 150 Aussteller zur FLORIAN,14. Fachmesse für Feuerwehr, Brand- und Katastrophenschutz, erwartet. Auf der FLORIAN 2014 in Dresden werden die neuesten Techniken und Konzepte für die Angehörigen von Feuerwehr, Rettungswesen und Bevölkerungsschutz vorgestellt und die aktuellen Entwicklungen im Bereich von Gefahrenabwehr und Katastrophenschutz diskutiert. Parallel zur FLORIAN läuft wieder das Rettungsdienstforum aescutec. Damit thematisiert die FLORIAN das übergreifende Zusammenwirken aller Rettungskräfte bei Katastrophen, Großveranstaltungen, Havarien und Epidemien.
Neben den Ausstellerpräsentationen bietet die FLORIAN 2014 ein umfangreiches Vortragsprogramm zur Fort- und Weiterbildung für alle Angehörigen von Feuerwehr, THW und Rettungsdiensten sowie kommunale Entscheider. Hier stehen u.a. Workshops wie „Technische Hilfeleistung“ und „ Persönliche Schutzausrüstung in den Feuerwehren – Normen und Gebrauch“ auf dem Programm, weitere Höhepunkte sind :
PrimAIR-Workshop auf der FLORIAN 2014
Der demographische Wandel in Deutschland hat Auswirkungen auf die Gefahrenabwehr und deren Organisation sowie Strukturen. Dies betrifft neben dem Rettungsdienst auch die Feuerwehren und den Katastrophenschutz. Ein interdisziplinärer Workshop zum Thema Zukunftskonzepte der Gefahrenabwehr des Forschungsprojektes PrimAIR (www.projekt-primAIR.de) findet am 16. Oktober in der Messe Dresden im Rahmen der FLORIAN 2014 statt.
Experten aus den Bereichen Demographie, Rettungsdienst, Brand- und Katastrophenschutz diskutieren mit Entscheidungsträgern und Führungskräften die zukünftigen Herausforderungen sowie neue und praktische Lösungsansätze.
Themenblock 1: Demographische Entwicklung – Folgen für die Gefahrenabwehr im ländlichen Raum.
Themenblock 2: Lösungsansätze für die zukünftige Ausrichtung der Feuerwehr – Aufgabe für jede Gemeinde.
Themenblock 3: Zukunft des Rettungsdienstes – wo geht es hin?
Das Projekt PrimAIR untersucht die demographische Entwicklung in dünnbesiedelten, strukturschwachen Gebieten und entwickelt innovative Lösungen für die Sicherstellung der Notfallrettung. Das Projekt wird vom BMBF im Rahmen des Sicherheitsforschungsprogramms der Bundesregierung gefördert. Verbundkoordinator des Projektes ist das antwortING Ingenieurbüro in Köln.
Mehr Informationen und Voranmeldung unter http://www.messe-florian.de/primair/
Fachtagung „Kommunale Wasserwehren für Hochwasserschutz“ im Rahmen der FLORIAN 2014
Die 18. Fachtagung „Kommunale Wasserwehren für Hochwasserschutz“ findet am 17./ 18.10.2014 in der Messe Dresden im Rahmen der FLORIAN 2014 statt. Im Mittelpunkt der Tagung stehen die Verbesserung des Hochwasserschutzes und das Hochwasserrisikomanagement in Sachsen sowie die Auswertung der Hochwasserereignisse vom Juni 2013. Mehr zu Programm und Tagungsanmeldung unter folgendem Link.
Ergänzend zu den Fachreferaten gibt es im FLORIAN-Programm auch wieder praxisnahe Vorführungen sowie einen Feuerwehrsportwettkampf.
Neu und spektakulär: erstmals Feuerwear Challenge während der Messe in Dresden
Zum ersten Mal findet während der FLORIAN in Dresden der Feuerwehrsport-Wettkampf „ Feuerwear Challenge“ statt. Fitness und feuerwehrtypische Fähigkeiten verlangen den Teilnehmern genau wie im realen Einsatz alles ab und bieten den Zuschauern ein spektakuläres Ereignis. Vom 16. bis 18. Oktober können sich Interessierte nicht nur über den angesagten Sport informieren, sondern am 16. und 17. Oktober sogar selbst mit erfahrenen Feuerwehr-Sportlern trainieren. Während der Wettkämpfe treten immer zwei Feuerwehrleute, zwei Tandems oder zwei Staffeln, in voller Brandschutzkleidung und mit Atemschutzgerät, gegeneinander, auf dem herausfordernden und Feuerwehreinsatz nahen Hindernisparcours, an. Mehr Informationen unter www.feuerwear.de/challenge

Anzeige