Bolbritz: Bundespolizei stellt verbotene Waffe sicher

Anzeige

Am 01.09.14 um 18:40 Uhr kontrollierten Beamte der Bundespolizeiinspektion Ebersbach auf der BAB 4 bei Bolbritz einen 35-jährigen polnischen Staatsangehörigen. Der Mann führte eine Gasdruckpistole ohne den dafür erforderlichen Waffenschein mit. Der Mann unterzeichnete eine Verzichtserklärung und konnte im Anschluss der polizeilichen Maßnahmen seine Weiterreise fortsetzen Die verbotene Waffe wurde einbehalten und gegen ihn wird nun wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Waffengesetz Strafantrag gestellt. (BPOL Ebersbach)

Anzeige