Betrunkener wollte Schiebocker Kulturhaus abfackeln

Am frühen Sonntagmorgen hat eine Streife des Polizeireviers Bautzen vor dem Kulturhaus in Bischofswerda einen betrunkenen Mann vorläufig festgenommen. Der unter Betreuung stehende 36-Jährige hatte während einer Feierlichkeit in einem Lagerraum sowie zwei Toiletten versucht, Papier zu entzünden. Mitarbeiter bemerkten die Feuer rechtzeitig und verhinderten Schlimmeres. Gäste hielten den Mann fest und übergaben ihn der alarmierten Streife. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von umgerechnet mehr als 1,6 Promille. Kriminaltechniker sicherten Spuren. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Bautzen führt die weiteren Ermittlungen. Die Polizei bedankt sich bei den couragierten Gästen für ihr Handeln. [Textquelle: Polizei | Foto: Symbolbild]

Werbung