Autobahn bei Pulsnitz nach LKW-Unfall gesperrt

Anzeige

Die A4 in Richtung Dresden ist zwischen den Anschlussstellen Pulsnitz und Ottendorf-Okrilla seit den Mittagsstunden voll gesperrt. Grund dafür ist ein heftiger LKW-Unfall, bei dem vier Laster zusammen krachten. Die Feuerwehr ist vor Ort, da großen Mengen an Diesel aus liefen. Außerdem hatte einer der LKW Eier geladen, welche zu Bruch gingen und für einen schmierigen Film auf der Fahrbahn sorgten. Der am schwersten beschädigte Sattelzug war mit tonnenschweren Metallteilen unterwegs, die es noch zu bergen gilt. Ein Havariekommissar wird darüber entscheiden. Es ist aber abzusehen, dass die A4 bis in den Abend gesperrt bleiben wird. Rettungskräfte kümmern sich um die vielen Menschen die bei dem Wetter im Stau stehen. Weitere Informationen folgen im Laufe des Tages.
 

Anzeige