Ostsachsen: 6 neue Rettungsfahrzeuge im Einsatz

Seit Beginn dieser Woche sind im Landkreis Bautzen sechs neue Rettungsfahrzeuge im Einsatz. Es handelt sich dabei um drei Krankentransportfahrzeuge (KTW) und drei Rettungstransportfahrzeuge (RTW). Letztere erfüllen die derzeit strengste Abgasnorm EURO 6, zwei davon sind mit zuschaltbarem Allradantrieb ausgestattet und werden hauptsächlich im Oberland eingesetzt. Die Fahrzeuge sind ansonsten gleich ausgestattet und mit neuester Medizintechnik ausgerüstet. Die neuen Fahrzeuge sind in den Rettungswachen Hoyerswerda, Radeberg, Bautzen, Bischofswerda, Kirschau und Neukirch/Lausitz stationiert. Die neuen Fahrzeuge haben inkl. des Umbaus rund 792.000 Euro gekostet. (Quelle: LRA Bautzen)