Lybier gibt an eine Bombe dabei zu haben

Zwei Frauen haben sich am Dienstagmittag an die Polizei gewendet. Die Zeuginnen teilten den Beamten mit, dass sie in einem Cafe am Bautzener Kornmarkt ein Gespräch mit einem Mann geführt hatten. Dieser soll geäußert haben, dass er eine Bombe dabei hat. Beamten des Polizeireviers Bautzen suchten den 29-jährigen Libyer in dem Cafe auf. Sie durchsuchten die Räumlichkeiten und den Tatverdächtigen. Eine Bombe wurde nicht aufgefunden. In einer ersten Befragung räumte der Mann ein, dass seine Aussage nicht den Tatsachen entspricht. Der schlechte Scherz wird nun ein strafrechtliches Nachspiel für den 29-Jährigen haben. Die Polizeibeamten nahmen ihn vorläufig fest. Die Kriminalpolizei übernimmt die weiteren Ermittlungen. [Quelle: Polizei | Foto: Symbolbild]

Werbung