Kamenz: Verkehrsunfall mit vier Beteiligten

Anzeige

Am Mittwochmittag hat sich in Kamenz auf der Macherstraße ein Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen ereignet. Ein 34-jähriger Mazda-Fahrer bremste in Höhe einer Tankstelle verkehrsbedingt, zwei nachfolgende Autofahrer reagierten richtig und stoppten ebenfalls. An vierter Stelle fuhr ein 57-Jähriger mit seinem Skoda Octavia. Der Mann erkannte die Gefahr offenbar nicht rechtzeitig und krachte auf das Heck eines Opels (Fahrerin 60). Der Meriva wurde in das Heck eines Audis geschoben (Fahrerin 30) und der prallte wiederum auf den an erster Stelle stehenden Mazda. Der Sachschaden an den Fahrzeugen belief sich auf etwa 15.000 Euro. (PD Görlitz | Symbolbild)

Anzeige