Großröhrsdorf: Linienbus fängt Feuer – Fahrer verletzt

41

Feueralarm am Freitag Nachmittag in Pulsnitz und Umgebung! Gegen 14.15 Uhr ist auf der Großröhrsdorfer Straße ein Linienbus in Brand geraten. Das Gefährt war in Richtung Großröhrsdorf unterwegs, als der Fahrer Qualm im hinteren Bereich bemerkte. Er stoppte den Bus und zückte den Feuerlöscher. Im Radkasten hinten links hatte vermutlich ein technischer Defekt den Brand ausgelöst. Der Busfahrer löschte die Flammen ab, ehe die Feuerwehr den letzten Glutnestern mit Schaum den Gar aus machte. Bei seinen Löschversuchen verletzte sich der Busfahrer an der Hand, Einsatzkräfte versorgten ihn. Die Kreisstraße war während der gesamtzen Maßnahme voll gesperrt, im Einsatz waren die Feuerwehren aus Pulsnitz, Großröhrsdorf, Kleinröhrsdorf und Bretnig-Hauswalde. (RL)