Garage in Wehrsdorf abgebrannt

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es in einer wehrsdorfer Garage zum Ausbruch eines Brandes. Der Eigentümer betrieb auf dem begehbaren Spitzboden einen Dauerbrandofen. Durch die Flammen wurde das Gebäude vollständig zerstört. Der 31-jährige Geschädigte erlitt Rauchgasvergiftungen und muss sich in einem Krankenhaus behandeln lassen. Der Schaden beträgt ca. 40.000,- €.

Text: Polizeidirektion OL/NSL
Fotos: Feuerwehr Sohland/Spree