Feuerwehr und THW rücken heute in Dresden wieder gemeinsam aus

Auch heute arbeitet die Feuerwehr Dresden wieder eng mit dem Technischen Hilfswerk aus Dresden zusammen. In der Silvesternacht 2022/2023 werden die blauen Kräfte die Feuerwehreinheiten auf der Feuer- und Rettungswache 5 im Stadtteil Dresden-Altstadt wieder unterstützen. Wie in den vergangenen Jahren auch rücken Fahrzeuge des THW ergänzend zum Löschzug mit aus, um beispielsweise die Einsatzstellen abzusichern, auszuleuchten oder andere technische Hilfe zu leisten. Das hat sich in den letzten Jahren bewährt. Zwar kann die Feuerwehr auch alleine und eigenständig ihre Aufgaben erfüllen und die Einsätze abarbeiten, der gemeinsame Silvesterdienst ermöglicht aber ein intensives kennenlernen beider Seiten und hat vor allem für das THW einen gewissen Ausbildungscharakter. Die Einsatzkräfte können so Erfahrungen sammeln, auf die sie im späteren Einsatzleben vielleicht auch wieder zurückgreifen können. Die THW-Kräfte arbeiten in ihrer Silvesterschicht ehrenamtlich und verzichten freiwillig auf eine Feier mit der Familie, um den hauptberuflichen Feuerwehrleuten auf der Wache Altstadt unter die Arme zu greifen.