Bautzen: Schon wieder brennt ein Container

Anzeige

Die Bautzener Feuerwehr kommt nicht zur Ruhe. Am späten Sonntag Abend wurden die hauptamtlichen Kameraden gegen 22 Uhr zu einem Garagenkomplex an der Berthold-Brecht-Straße gerufen. Hier brannte der Inhalt eines Kleidercontainers. Mit dem Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 20/16 rückten die Feuerwehrleute in Staffelbesatzung an. Nachdem ein Löschen von Außen nicht möglich war, musste sich der Angriffstrupp mit einem Trennschleifer Zugang zum Inneren der Kleiderbox schaffen. Mit einem Brecheisen konnte dann die Tür aufgestemmt werden: Sofort schlugen den Kräften Flammen entgegen. Mit dem Schnellangriffsschlauch konnten diese aber sofort niedergeschlagen und letztendlich gelöscht werden. Der Inhalt des Containers verbrannte fast vollständig. Nutzbar ist hier nichts mehr. Bereits seit Wochen brennen in unregelmäßigen Abständen Kleider- und Papiercontainer im Bautzener Stadtgebiet. Ob ein Zusammenhang zwischen den Bränden, die vermutlich allesamt auf Brandstiftung zurückzuführen sind, besteht, ist noch nicht bestätigt. Glücklicherweise blieb es bisher „nur“ bei Containern. Die Polizei ermittelt. (RL)

[slideshow]
Anzeige