Bautzen: Reifen wird zu Gefahr für Autofahrer

Anzeige

Da hat wohl einer ein Rad ab! Zumindest fehlt irgendwo an einem Fahrzeug auf den Straßen dieser Welt ein Reifen. Dieser lag nämlich am Donnerstag Vormittag auf der Autobahn 4 in Fahrtrichtung Dresden kurz vor der Anschlussstelle Bautzen Ost. Ein aufmerksamer Autofahrer hatte das gefährliche Hindernis bemerkt und die Polizei verständigt. „Ich habe den Reifen gerade so beim Überholen gesehen und konnte noch ausweichen“, so der Autofahrer. Ein Fahrzeug der Autobahnmeisterei, sowie der Polizei machten sich auf den Weg, um den Reifen schnellstmöglich von der Fahrbahn zu entfernen. Schlimme Unfälle können durch solche Gegenstände ausgelöst werden. Nach etwa zehn Minuten war das Hindernis beseitigt und die Autobahn wieder frei. Woher der Reifen kam und wieso er auf der Autobahn lag ist vorerst unklar (RL)
[sam_ad id=“2″ codes=“true“]

Anzeige