Bautzen: Kreisjugendfeuerwehrwart gewählt

In einer außerordentlichen Delegiertenversammlung wurde am 14. April im Schützenhaus Pulsnitz der neue Kreisjugendfeuerwehrwart für den Landkreis Bautzen gewählt. Nachdem Alwin Hänsel sein Amt niederlegte und Jens Nolewaika das Zepter vorübergehend übernahm, konnte sich Mirko Horn aus Putzkau gegen den zweiten Kandidaten Wolfgang Lehmann aus Hoyerswerda durchsetzen. Der im Rettungsdienst tätige Putzkauer möchte die neue Struktur in der Kreisjugendfeuerwehr durchsetzen und die Nachwuchsförderung weiter voranbringen. Im Zuge der Strukturierung wurden sechs Regionalbereichsleiter gewählt, wobei für den Regionalbereich Rödertal kein Kandidat zur Wahl stand. Für die verbleibenden fünf Bereiche wurden folgende Leiter gewählt:

  • RB Hoyerswerda – Hartwig Hubert
  • RB Bischofswerda – Jens Nolewaika
  • RB Kamenz – Annett Röschter
  • RB Oberland – Andreas Berthold
  • RB Heide/Teich – Stefan Träger
  • RB Rödertal – unbesetzt

Als Kassenwart fungiert ab sofort Wolfgang Lehmann. Die Wahlergebnisse sind erst nach einer Bestätigung der Gemeindewehrleiter in einer Entsprechenden Versammlung rechtskräftig. Landtagsabgeordneter Marko Schiemann begrüßt die Neustrukturierung der KJF und wünscht maximale Erfolge bei der Arbeit mit und in der Jugendfeuerwehr. Auch Kamerad Jannack vom Landratsamt Bautzen, Sachgebiet Brandschutz, ließ es sich nicht nehmen, einige Worte zu verlieren. Auch Klaus Ulbricht, Vorstandsvorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes Bautzen tat dies. Mehr als 100 Delegierte fanden sich zu dieser Versammlung zusammen. (RL)
[slideshow]