Bautzen: Corona-Lagebericht am Montagabend

Hier der Lagebericht des Landkreises Bautzen zur Corona-Situation mit dem Stand 16.03.2020 um 16:00 Uhr: Derzeit sind im Landkreis Bautzen 20 Personen mit dem Corona-Virus infiziert. Ein neuer Fall wurde im Raum Kamenz festgestellt. 450 Personen befinden sich in Quarantäne.

Maßnahmen und Empfehlungen der Behörden

  • Die Bundesregierung und die Bundesländer haben umfangreiche Einschränkungen des öffentlichen Lebens angeordnet.
    https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/vereinbarung-zwischen-der-bundesregierung-und-den-regierungschefinnen-und-regierungschefs-der-bundeslaender-angesichts-der-corona-epidemie-in-deutschland-1730934
  • Alle Schulen und Kitas im Landkreis Bautzen werden ab Mittwoch, 18.03.2020, bis 17. April 2020 geschlossen. Grundlage ist ein Erlass des Freistaates. Dies gilt auch für Kindertagespflegepersonen. Alle Betreuungsangebote entfallen, es wird für Kinder, Schüler, Studenten ein Betretungsverbot ausgesprochen. Eine Notbetreuung wird nur auf Antrag begrenzt für Beschäftigte der Sektoren der Kritischen Infrastruktur angeboten. Hierfür ist ein Nachweis des Arbeitgebers notwendig. Die Bestätigung muss der Einrichtung spätestens einen Arbeitstag nach Antragstellung vorliegen.Download: Antrag Notbetreuung
    https://www.bildung.sachsen.de/download/download_bildung/20_03_16_Allgemeinverfuegung_Corona_Kita_Schulen_Formular.pdfDownload: Allgemeinverfügung des Freistaates Sachsen
    https://www.bildung.sachsen.de/download/download_bildung/20_03_16_Allgemeinverfuegung_Corona_Kita_Schulen.pdf
  • Das Corona-Bürgertelefon wird personell aufgestockt, um die Erreichbarkeit zu verbessern. Das Gesundheitsamt rät dringend davon ab, die Außenstelle in der Taucherstraße ohne Termin aufzusuchen. Corona-Tests ohne Notwendigkeit und Beratungen werden hier nicht durchgeführt. Bescheinigungen für Arbeitgeber werden hier nicht ausgestellt. Jede unangemeldete Vorsprache gefährdet die wichtige Arbeit des Gesundheitsamtes. Auf E-Mail-Anfragen kann derzeit nicht zeitnah reagiert werden.
  • Das Landratsamt verzeichnet eine verstärkte Nachfrage von Unternehmen verschiedener Branchen zur offiziellen Untersagung von Veranstaltungen, Kursen, etc. Dies betrifft u.a. auch kleinere Schwimmbäder in privater Trägerschaft. Das Gesundheitsamt wird keine solchen Verbote aussprechen. Die Empfehlung, Angebote und Veranstaltungen abzusagen, besteht jedoch weiterhin. Die Entscheidung dazu trifft der jeweilige Veranstalter bzw. das Unternehmen.
  • Viele Nachfragen von Eltern beziehen sich auf die seit heute wegen Coronafällen geschlossenen Einrichtungen (Berufsschulzentrum Bautzen mit Außenstelle, Sorbisches Schul- und Begegnungszentrum Bautzen). Das Gesundheitsamt stellt klar, dass alle relevanten Kontaktpersonen ermittelt wurden. Nicht alle Schüler der Einrichtungen zählen automatisch zu den Kontaktpersonen und müssen daher nicht getestet oder in Quarantäne geschickt werden.
  • Das Gesundheitsamt erhält eine steigende Zahl von Hinweisen aus der Bürgerschaft, dass sich Einwohner nicht an Quarantänen halten würden. Hierzu erklärt das Gesundheitsamt mit Nachdruck: Verstöße gegen eine angeordnete Quarantäne sind eine Straftat. Sie können mit empfindlichen Geld- oder Freiheitsstrafen geahndet werden. Das gilt auch für die mündliche Anordnung des Gesundheitsamtes. Bitte handeln Sie besonnen – Sie gefährden sonst die Gesundheit Ihrer Mitmenschen! Jedoch bitten wir um Beachtung, dass nicht jeder Urlaubsrückkehrer sich automatisch in Quarantäne befindet.
  • Das Landratsamt Bautzen schränkt den Besucherverkehr ein. Ab Dienstag, 17.03.2020, ist nur noch die Abgabe von Unterlagen sowie Barzahlungsverkehr an folgenden Standorten möglich:o Standort Bautzen: Bahnhofstraße 9, Raum 119
    o Standort Kamenz: Macherstraße 55, Foyer Eingangsbereich
    o Standort Hoyerswerda: Schlossplatz 2, neben BürgeramtPersönliche Beratungen werden nicht mehr durchgeführt, Anfragen sind nur noch telefonisch oder per E-Mail möglich. Die Kfz-Zulassungen und Fahrerlaubnisbehörden sind bis auf weiteres geschlossen. Nur besondere Zulassungsangelegenheiten (Gewerbe-, Sonderfahrzeuge) sind nach Terminabsprache weiterhin möglich. Hierfür ist eine Voranmeldung per E-Mail an kfz-zulassung@lra-bautzen.de notwendig. Verschiedene Services sind auch online möglich: https://www.landkreis-bautzen.de/landratsamt/organisation/59. Der Pflichtumtausch von Führerscheinen wird ausgesetzt.
  • Wir empfehlen allen Unternehmen, auf Dienstberatungen und gemeinsame Kantinen-Mahlzeiten (besser: Abholung etwa in Assietten) zu verzichten. Aufgrund von Nachfragen von Unternehmen stellt das Landratsamt einen „Fragebogen zur Selbsteinschätzung – Corona-Virus-Infektion“ zum Download (https://www.landkreis-bautzen.de/download/Gesundheitsamt/Fragebogen_Corona.pdf) zur Verfügung. Dieser soll Firmen (z.B. Friseure, Physiotherapeuten, Zahnärzten, etc.) zur Vorabkontrolle bei Kundenkontakten dienen. Sofern eine der Fragen mit „Ja“ beantwortet wird, sollte der Termin um mindestens 14 Tage verschoben werden.

Wichtige Hotlines

  • Für Fragen zur Schulschließungen ist der Schulleiter der Schule der erste Ansprechpartner. Für Anfragen steht darüber hinaus die Hotline des Sächsischen Kultusministeriums unter 0351 564 65122 von 8 bis 20 Uhr zur Verfügung.
  • Das Corona-Bürgertelefon des Landkreises Bautzen ist ab sofort von Montag bis Freitag täglich von 9.00 – 17.00  Uhr zu erreichen.  03591 525112121
    (Fragen zur Kinderbetreuung werden hier nicht beantwortet.)
  • Hotline für Firmen: Beratungszentrum der Sächsischen Aufbaubank: 0351 4910- 1100.
Werbung