Kripo ermittelt nach unheimlicher Brandserie in Wilthen

In den letzten Monaten kam es in Wilthen zu mehreren Brandlegungen. So hatten Unbekannte einen Mülleimer an der August-Bebel-Straße in der Nacht zum 7. August sowie einen weiteren Papierkorb am 26. August in Brand gesetzt. Am 1. Oktober fiel ein Scheunentor an der Mönchswalder Straße den Flammen zum Opfer. Am 26. November setzen in der Schulstraße Unbekannte einen Wertstoff-Container in Brand.

Am Abend des 18. November 2016 brannten in Wilthen an der Karl-Marx-Straße 30 Heu- und 30 Strohballen. Eine Selbstentzündung gilt als unwahrscheinlich. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Die Kriminalpolizei hat in allen Fällen die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die eine der Taten beobachtet haben oder Angaben zu dem oder den Tätern machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Bautzen (03591 356-0) oder einer anderen Polizeidienststelle zu melden. [Quelle: Polizei | Foto: Symbolbild]

Werbung