War das Auto geklaut?: 17 und 13- jährige nach Unfall geflüchtet

Am Dienstagmorgen kam es in Mittelherwigsdorf zu einem Unfall auf der Hainewalder Straße.

Wie die Polizei mitteilt, befuhren zwei Mädchen im Alter von 17 und 13 Jahren mit einem Ford Fiesta die Hainewalder Straße von Mittelherwigsdorf kommend in Richtung Zittau. Aus bislang ungeklärter Ursache kam die 17-jährige in einer Kurve mit dem Fahrzeug von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Zaun und kam erst später auf einen der Grundstücke zum Stehen. Nach dem Unfall versuchten die beiden Mädchen zu flüchten. Beamte des Polizeirevier Zittau konnten die beiden Mädchen schnell ausfindig machen. Bei der 17-jährigen Fahrerin, die nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war, wurde zudem einen Alkoholwert von rund 1,2 Promille festgestellt. Die Beamten baten zur Blutentnahme und übergaben die Mädchen im Anschluss an ihre Erziehungsberechtigten. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von ca 10.000 €.

Die Polizei ermittelt u.a. wegen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr, unerlaubten Entfernen vom Unfallort sowie dem Fahren ohne Fahrerlaubnis. Gegenstand der Ermittlungen wird aus sein, wie die Mädchen an das tschechische, in Rumburk zugelassene Fahrzeug gekommen sind.

Werbung