Vermisste 27-Jährige aus Spitzkunnersdorf wieder aufgetaucht

Spitzkunnersdorf– Die seit letzten Donnerstag vermisste 27-Jährige Frau ist wieder da.

Erfreuliche Nachrichten teilte die Polizeidirektion heute Mittag mit. Am Wochenende gab es in Spitzkunnersdorf eine großangelegte Suchaktion der Rettungshundestaffel aus Sachsen in Verbindung mit der sächsischen Landespolizei. Gesucht wurde dort eine 27-jährige aus dem Raum Spitzkunnersdorf.

Heute Mittag konnte die Polizei Entwarnung geben. Die 27-Jährige wurde von Polizeibeamten in Dresden aufgegriffen. Weiter teilt die Polizei mit das es der Frau gut gehe.

Die eingeleiteten Suche am vergangenen Samstag war notwendig, da bis zu diesem Zeitpunkt nicht klar war, dass es sich bei der aufgegriffenen Person um die 27-Jährige Vermisste gehandelt hat.

Ein Großaufgebot der Rettungshundestaffel Sachsen waren am vergangenen Samstag in der Umgebung von Spitzkunnersdorf mit mehr als ein Dutzend Rettungshunden im Einsatz, um die Frau zu finden. Die am Nachmittag eingeleitete Suche dauert bis in die Nacht.