Sieben Verletzte bei Crash in Lückendorf

Lückendorf – 7 Personen sind bei einem Unfall auf der S133 am späten Samstagabend verletzt worden.

Gegen 21:45 Uhr ereignete sich der Verkehrsunfall, wie die Polizei mitteilte. Ein 21-jähriger befuhr mit seinem Mazda die Kammstraße in Richtung Eichgraben. Eine plötzlich auftretetende Schneeverwehung sorgte offenbar dafür, dass der Mazda-Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und ins schleudern geriet. Ein hinter dem Mazda fahrender Seat-Fahrer konnte einen Unfall offenbar nicht mehr verhindern, krachte gegen den Mazda, überschlug sich und landete auf dem Dach.

Feuerwehren aus Lückendorf, Oybin und Zittau, sowie mehrere Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug, ein Rettungshubschrauber und die Polizei eilten zur Unfallstelle. Wie der Einsatzleiter der Feuerwehr mitteilte, gelang es offenbar allen die Fahrzeuge selbstständig verlassen.

Alle Insassen (15, 16, 20, 21, 21, 21, 22) aus den Fahrzeugen wurden ersten Angaben nach verletzt und in Kliniken gebracht.

Auf der Kammstraße kam es für die Zeit der Rettungsmaßnahmen, der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge für mehrere Stunden zur Vollsperrung.