Radibor: Fahrzeug überschlägt sich mehrfach

Anzeige

Radibor. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am späten Donnerstagnachmittag auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Radibor und Cölln.

Wie die Polizei mitteilt, war eine 30- Jährige Fahrerin mit ihrem Peugeot in Richtung Cölln unterwegs, als sie vermutlich auf Grund eines Defekts an der Lenkung von der Fahrbahnen abkam. Das Fahrzeug geriet in einen angrenzenden Graben, überschlug sich mehrfach und kam dann etwa 50 Meter weiter auf einem Feld zum Liegen. Nach der Erstversorgung wurde Fahrerin mittels Rettungshubschrauber schwer verletzt in eine Klinik geflogen. Es entstand Polizeiangaben zufolge ein Schaden von rund 500 €.

Anzeige