Ohne Sachkunde: 32- Jähriger startet Ultraleichtflugzeug und kollidiert mit Baum

Lautitz– Nach dem Start ist im Landkreis Görlitz ein Ultraleichtflugzeug mit einem Baum kollidiert

In den heutigen Mittagsstunden kam es in der Nähe von Löbau zu einem Unfall mit einem Ultraleichtflugzeug. Wie die Polizei mitteilt, wollte der 32- Jährige Eigentümer eines Flugzeugs selbstständig erste Flugversuche mit seiner Maschine  „Trikes Type GTE 503 S“ machen. Hierbei kam es zum Unfall, so die Polizei weiter. Wie die ersten Ermittlungen ergeben haben, war das Luftfahrzeug nicht zugelassen, auch eine erforderliche Sachkunde konnte nicht nachgewiesen werden.

Was war passiert

Nachdem der Mann sich mit dem Fluggerät in Bewegung setzte, hob er kurzzeitig ab und steuerte direkt auf eine in der Nähe befindliche Weide zu. Diese überflog er in etwa 3 Metern Höhe und stürzte schließlich zu Boden, so die Polizei in ihrer Meldung weiter. Bei dem Absturz verletzte sich der Mann leicht und wurde in ein Klinikum gebracht. Der Schaden wird mit 1.000 € beziffert.

Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen zu dem Unfall aufgenommen.