Niederseifersdorf: Alkoholfahrt mit 0,56 Promille- 13.000€ Schaden

Ein Polizist stellt fest, dass das Fahrzeug keine gültige Hauptuntersuchung besitzt.

Niederseifersdorf– Am Montagnachmittag verursachte ein junger Mann mit einem Promillewert von 0,56 einen Unfall. Dabei entstand ein Schaden von 13.000€.

Das Sprichwort „Dont´t drink and drive“ scheint so manchen unbekannt. So auch einem 21- jährigen, der mit einem BMW in Niederseifersdorf ohne gültige Hauptuntersuchung unterwegs war.

Der 21- jährige befuhr die Arnsdorfer Straße mit überhöhter Geschwindigkeit, so berichten es Zeugen vor Ort. Aus Richtung Niesky kommend wollte er in Richtung Reichenbach, als er offensichtlich in einer Kurve die Kontrolle über das Fahrzeug verlor. In der Folge schlug der Fahrer mit dem Fahrzeug in eine Grundstücksumfriedung ein, hinter der kleine Kinder am Spielen waren. Der Familienvater zeigt sich geschockt. Wäre die massive Zaunsäule an der Grundstückseinfahrt nicht gewesen, wäre das Fahrzeug vermutlich erst auf dem Grundstück zum Stehen gekommen. „Man mag gar nicht daran denken was passiert wäre“, so ein Familienmitglied weiter.

Wie uns die Polizei auf Nachfrage mitteilte, wurde der Führerschein des 21- jährigen noch vor Ort sichergestellt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 13.000€, so die Polizei.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*