Nach Razzia in Seifhennersdorf: Tatverdächtige in Untersuchungshaft

Seifhennersdorf– Nach einer Razzia am vergangenen Freitagmorgen sitzen zwei verdächtige Personen tschechischer Herkunft in Untersuchungshaft.

Mehrere Dutzend Polizeibeamte, darunter auch Spezialkräfte vom LKA und des mobilen Einsatzzuges der Polizeidirektion Görlitz, hatten bei einer Durchsuchung am vergangenen Freitag unter anderem Drogen, eine scharfe Waffen nebst Munition sowie Utensilien und Rohstoffe zur Herstellung von Drogen sichergestellt.

Gegen die 65-Jährige und den 52-Jährigen hat ein Richter Haftbefehle erlassen, wie die Polizei am Montagvormittag mitteilte. Die Tatverdächtigen sitzen nun in Untersuchungshaft.