Mit 1,73 Promille in den Gegenverkehr: Tödlicher Unfall bei Boxberg

Boxberg– Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich am Freitagabend ein schwerer Unfall auf der B156. Ein 51-jähriger Fahrer eines PKW Opel Astra befuhr die B 156 in Richtung Boxberg. Kurz hinter dem Abzweig zum Tagebau Reichwalde kam der Opelfahrer in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal gegen einen dort fahrenden VW Caddy. Beide Fahrzeugführer und ein 63-jähriger Insasse im VW wurden schwer verletzt. Für einen 50-jährigen Beifahrer im VW Caddy kam jede Hilfe zu spät. Er erlag an der Unfallstelle seinen Verletzungen, so die Polizei. Beim 51-jährigen Opelfahrer wurde ein Atemalkoholwert von 1,73 Promille festgestellt. An der Unfallstelle kam ein Gutachter zum Einsatz und die Unfallfahrzeuge wurden sichergestellt. Die B 156 war im Bereich der Unfallstelle für ca. 5 Stunden voll gesperrt. Der Sachschaden kann auf ca. 15.000€  beziffert werden. Die Ermittlungen hat der Verkehrsunfalldienst der PD Görlitz übernommen.

Bild wurde dankend von der Feuerwehr Boxberg zur Verfügung gestellt.