Kälbersträucher: Zwei Schwerverletzte nach Autounfall

Hainewlade – Vorfahrt nicht beachtet und dann krachte es- wieder mal! Ein Fiat-Fahrer hat vermutlich auf der S139 zwischen Mittelherwigsdorf und Spitzkunnersdorf einen schweren Verkehrsunfall verursacht.

Der Unfall an den Kälbersteäuchern ereignete sich am Montag gegen Mittag. Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein 44-jähriger Fiat-Fahrer von Oderwitz kommend in Richtung Hainewalde und wollte an den Kälbersträuchern die Kreuzung passieren. Da er vermutlich nicht ausreichend auf den Verkehr achtete, stieß er mit einem sich aus Spitzkunnersdorf nähernden Skoda einer 69 Jahre alten Autofahrerin, die Vorfahrt hatte, zusammen.

Die Skoda-Fahrerin und ihr 16-jähriger Beifahrer wurden durch den Aufprall so schwer verletzt, dass sie vom Rettungsdienst in ein Klinikum gebracht werden mussten. Auch der Fiat-Fahrer wurde ersten Erkenntnissen nach leicht verletzt.

Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen ist noch nicht beziffert, dürfte aber im fünfstelligen Bereich liegen. Die Ortsverbindungsstraße zwischen Mittelherwigsdorf und Spitzkunnersdorf, sowie die Ortsverbindungsstraße Oderwitz Hainewalde mussten während der gesamten Dauer für mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*