In der Kurve geradeaus gefahren – Auto überschlägt sich bei Spitzkunnersdorf

Spitzkunnersdorf– Ein 70 Jahre alter Autofahrer ist bei einem Unfall am  Mittwochnachmittag schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, ist der Senior aus Richtung Großschönau gekommen und in der letzten Kurve vor dem Ortsausgang quasi „weiter geradeaus“ gefahren.  Nachdem sich das Auto offenbar mehrfach überschlagen hatte, blieb es schließlich auf der Seite liegen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war der Fahrer ansprechbar aber im Fahrzeug eingeklemmt. Wie der Einsatzleiter vor Ort mitteilte, entschied man sich mit dem Rettungsdienst eine schnelle Rettung durchzuführen. Für die Befreiung des Fahrers war schweres Rettungsgerät erforderlich.

Der Mann wurde schließlich schwer verletzt mit dem Rettungswagen in ein Klinikum gebracht.  Die Ortsverbindungsstraße war für mehr als eine Stunde voll gesperrt.

Gegen 17.45 Uhr konnte der Einsatz beendet werden. Die Kameraden aus Spitzkunnersdorf leuchteten die Unfallstelle für den Abschleppdienst aus und waren bei der Bergung des Fahrzeugs behilflich.

Bei dem Unfall entstand an dem Fahrzeug ein Totalschaden, den die Polizei mit ca. 15.000 Euro beziffert.

Im Einsatz waren insgesamt 28 Einsatzkräfte.