Görlitz: Gefährliche Fahrt über den Gehweg

Görlitz – Ein Verkehrsunfall ereignete sich nach einer gefährlichen Fahrt über den Gehweg.
Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Unfall am Freitagmorgen auf der Görlitzer Brautwiesenstraße.

Eine BMW-Fahrerin war in Richtung Brautwiesenplatz unterwegs, als sie aus bislang ungeklärten Gründen die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. Die 45-Jährige kam mit ihrem Fahrzeug von der Fahrbahn ab, fuhr über den Gehweg, streifte eine Hauswand und zerstörte einen Stromkasten, bevor sie zum Stehen kam. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge könnte es sich bei dem Grund um ein medizinisches Problem gehandelt haben.

Ein 40-jähriger Fußgänger, der auf selbigen Gehweg unterwegs war, konnte sich vor einer Kollision mit dem Fahrzeug retten. Ersten Angaben nach wurde der Fußgänger leicht verletzt. Die Fahrerin des BMW sowie der Fußgänger wurden in ein Krankenhaus gebracht.