Erfolgreiche Reanimation am Berzdorfer See

 

Schönau-Berzdorf auf dem Eigen- Erneut Vorfall am Berzdorfer See

Ein Badeunfall hielt die DLRG am Berzdorfer See auf Trab. Im Wasser an der „Blauen Lagune“ trieb ein Mann leblos auf dem Wasser. Dies hatten Mitglieder der Deutschen Lebens-Rettungsgesellschaft Görlitz (DLRG) gesehen, und reagierten prompt. Bei dem Verunglückten handelt es sich um einen 49-jährigen Deutschen. „Offensichtlich sei der Mann baden gewesen“, so die Sprecherin der Polizeidirektion Görlitz. Laut der DLRG Görlitz hatte der Mann einen Schwerbehindertenausweis bei sich. Gründe für den offenbaren Unfall und Angaben zur Herkunft des Mannes sind momentan nicht bekannt. Nachdem der Mann aus dem Wasser gezogen wurde, wurde sofort mit der Reanimation begonnen. Erfolgreich wie die DLRG mitteilte. Nach der Reanimation, die rund 45 Minuten dauerte, wurde der Mann ins Klinikum gebracht. Der momentane Gesundheitszustand des Mannes ist nicht bekannt.

Neben der DLRG, dem Rettungsdienst und der Landespolizei war auch Christoph 62 im Einsatz.