Dresden: Funkstreifenwagen der Polizei kollidiert mit Opel

Dresden– Am Samstagabend kam es im Stadtteil Leuben zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Polizeifahrzeug involviert war.

Wie die Polizei mitteilte, waren die Beamten zu einem Einsatz unterwegs, als sich der Unfall ereignete. Ersten Angaben zufolge mit Sonder- und Wegerechten. Auf der Kreuzung Pirnaer Landstraße und Leubener Straße kam es dann zu Unfall zwischen den beiden Fahrzeugen. Wie genau es zu dem Unfall kam und ob die Polizei mit Sondersignal unterwegs war wird Gegenstand der Ermittlungen sein.

Die Opel-Fahrerin wurde durch die Kollision leicht verletzt und musste von eingesetzten Rettungskräften behandelt werden. Ersten Erkenntnissen nach war ein Transport in ein Klinikum nicht notwendig.

Beide Fahrzeuge wurden stark in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden, der durch die Polizei noch nicht beziffert wurde, dürfte mindestens im oberen vierstelligen Bereich liegen.

Werbung