Drei PKW brennen: Feuerwehr rettet Lagerhalle

Bautzen- Die Feuerwehren aus Bautzen verhinderten in der Nacht zum Samstag eine größere Katastrophe bei einem Abschleppdienst.

Am frühen Samstagmorgen eilten Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst auf die Niederkainaer Straße in Bautzen. Auf dem Gelände eines Bautzener Abschleppdienstes kam es in der Nacht zum Samstag zu einem Brand. Alarmiert wurde die Feuerwehren ursprünglich zu einem Lagerhallenbrand. Vor Ort eingetroffen bestätigte sich die Lage so zum Glück nicht. Zwei PKW der Marke BMW standen in aus bislang ungeklärter Ursache in Vollbrand, ein weiterer VW Polo war auch von dem Feuer betroffen.

Wie die Feuerwehr auf ihrer Seite mitteilte, gelang es zwei Trupps, unter schwerem Atemschutz, die drei brennenden Fahrzeuge zu löschen.

Zur Höhe des Sachschadens können gegenwärtig noch keine Angaben gemacht werden. Die zwei BMW brannten vollständig aus, der VW wurde stark beschädigt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Im Einsatz waren Kräfte der Berufsfeuerwehr Bautzen, die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bautzen-Mitte und die Freiwillige Feuerwehr Niederkaina und der Kreisbrandmeister. Der Rettungsdienst kam vor Ort, um im notwendigen Fall schnell handeln zu können.